Robert Hilgemann
Trainer in Ausbildung

Aufgrund seiner Lebensumstände konnte sich Robert den Traum von einem eigenen Hund lange Zeit nicht erfüllen, dies änderte sich 2010 als Golden Retriever Anton einzog.

Roberts Interesse an Hundeerziehung und – ausbildung wurde immer größer, schon bald verbrachte er einen Großteil seiner Zeit auf dem Hundeplatz und fing an beim Unterricht zu assistieren. 2012 wagte er den Schritt zum Zweithund und Tierschutzrüde Paul zog ein.

Im gleichen Jahr begann Robert sein Praktikum in der Hundeschule und wurde ein fester Bestandteil des Hundeschul-Teams. Er genießt die Zusammenarbeit mit den Hunden und ihren Menschen und bildet sich laufend fort. Mit Anton und Paul betreibt er in seiner Freizeit Agility.

 

Roberts Hunde